Suche
Suche Menü

Hygiene durch antibakterielles Glas

Antibakterielles Glas ist die Innovation im Dienst der Hygiene: Durch die antibakterielle Wirkung der im Glas enthaltenen Silberionen, werden 99,9 % der auf dem Glas haftenden Bakterien abgetötet. Darüber hinaus können Pilze sich so nicht vermehren. Durch diese nennenswerte Eigenschaft eignet sich das Glas insbesondere für Räume, in denen die Anforderungen an die Hygiene Priorität haben. Hygiene durch antibakterielles Glas!

Hygiene durch antibakterielles Glas

Einsatzmöglichkeiten

Als Wandverkleidung in Räumen, die besondere Hygieneauflagen erfüllen müssen:

  • Krankenhäuser, hämatologische Bereiche, Onkologie und Geriatrie, Isolierzimmer, Abteilungen für Verbrennungen, Sterilisationsräume, etc.
  • Krankenhäuser und –zimmer, Entbindungsstationen
  • Apotheken und Labore
  • Seniorenheime

In feuchten Umgebungen, um das Wachstum von Bakterien und Pilzen automatisch zu vermeiden:

  • Duschen und Badezimmer
  • Badeanstalten
  • Sporthallen
  • Schwimmbäder, etc.

In anderen Bereichen:

  • Speisesäle, Sanitäreinrichtungen
  • Wartesäle, etc.

Quelle: AGC Flat Glass Europe

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Antibakteriellem Glas

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.